Weibliche Hingabe und Devotion — Magazin für liberale Denkanstöße

Heute denken wir wieder eimal fremd. Fremd-Gehen hat auch was für sich, schon, aber wir denken heute wieder einmal quer, und zwar so richtig, genau so, wie es hier auch sein soll. Wir tauchen ein kleines bisschen ab in den Bereich der menschlichen Sexualität und was der eigentlich mit weiblicher Hingabe und Devotion zu hat. […]

Weibliche Hingabe und Devotion — Magazin für liberale Denkanstöße

Rasanter Anstieg der Impf-Nebenwirkungen in ganz Europa — POSchenker

Beunruhigende Zahlen Ein Gastbeitrag von Gregor Amelung Die Europäische Arzneimittel-Agentur EMA erfasst in ihrer Datenbank alle Meldungen, die sie zu »Verdachtsfällen« auf Arzneimittelnebenwirkungen von nationalen Behörden wie dem Paul-Ehrlich-Institut (PEI) übermittelt bekommt. Und während das PEI bei seiner Datenaufbereitung eher den Weg beschreitet, die Veröffentlichung der Zahlen zeitlich hinauszuzögern und sich in semantischer Schönfärberei zu […]

Rasanter Anstieg der Impf-Nebenwirkungen in ganz Europa — POSchenker

Nach dem Abi in die Klapse? Therapiebedarf von jungen Menschen steigt — Jouwatch

Berlin – Dass die Kollateralschäden größer sind als die Zahl der „Geretteten“, ist inzwischen allgemein bekannt. Wie hoch die psychischen Schäden und damit nachhaltigen Schäden wirklich sind, das zeigt eine Neue Studie: In der Corona-Pandemie ist die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die eine Psychotherapie benötigen, deutlich gestiegen. Das geht aus dem aktuellen Arztreport der […]

Nach dem Abi in die Klapse? Therapiebedarf von jungen Menschen steigt — Jouwatch

Die Spaltung MUSS aufhören!

Heute titelt GMX:

Studie: Querdenker-Demos verbreiten Corona-Virus deutlich

Ich kann nur eins dazu sagen und das ist mir in den letzten Tagen, nicht zuletzt durch die Worte des brillanten Psychotherapeuten und Psychoanalytikers Hans Joachim Maas klar geworden:

Die Medien spalten die Menschen und hetzten sie gegeneinander auf und das ganz gezielt! Was bezwecken die Medien mit dem Schuldzuweisungen auf nicht bequeme Menschen die ihre Meinung kundtun? Sie hetzten die Menschen auf.

Was bezwecken Bild, Spiegel und Co. mit ihren Nachrichten? Hetze. Und die andere Seite hetzt zurück.

Mehr nicht. Mal davon abgesehen, dass das falsch ist was behauptet wird und GMX ist wahrlich alles andere als eine vertrauenswürdige Quelle, aber es geht mir um die psychodynamischen Prozesse die medial und der Gesellschaft vorangetrieben werden:

Die Menschen sind mittlerweile in zwei Lager aufgespalten und beide Lager stehen sich feindselig gegenüber! Das muss man sich einmal vorstellen! Das haben die Medien inklusive der alternativen Medien geschafft! Und ich verstehe es auch erst jetzt. Die alternativen Medien sind nicht besser, sie sind genauso in ihrer Sicht gefangen und haben ihre Dogmen und Glaubenssätze und sind das andere Extrem. Beide Seiten befeuern sich was das Zeug hält und es kommt zu Feindseligkeiten unter den Bürgern weil der eine ja nicht genug weiß, so meint man und der andere asozial ist weil der sich nicht an die Regeln hält.

Leute! Wir müssen das beenden. Wir müssen uns immer die Frage stellen: Will ich Frieden oder will ich Recht haben?

Lasst uns das Spiel nicht mehr mitspielen und aufeinander zugehen! Lasst uns keine Angst haben vor Virus, Diktatur und Faschismus.

Ich teile hier noch einmal das tolle Interview von NUOVISO – schaut es euch an und zieht eure Schlüsse raus. kritisch bleiben ist vollkommen richtig, Feindseligkeiten entwickeln gegenüber Menschen die anders denken nicht! Sie sollen mit Maske Fahrradfahren, tauchen gehen, was weiß ich. Es muss einen gelassenen Umgang damit geben, dass es Menschen gibt die sehr viel Angst vor dieser Krankheit haben, die ich absolut nicht leugne.

Um Gottes Willen, so geht kein Frieden! So geht Krieg.

Noch einmal, weil’s so wichtig ist: Zur Banalität des Bösen von Hannah Arendt

Schon einmal gepostet auf „Fremddenken“ jetzt noch einmal hier, weil es so wichtig ist:

Als ich mir diese Doku angeschaut habe, ist es mir wie Schuppen von den Augen gefallen: Immer dann, wenn Ideologie (die Idee vom Wahren und Guten) und Meinungsmopnopol das Mitgefühl und die Empathie ersetzen, wird es brand-gefährlich. Denn dann kratzen wir an der Banalität des Bösen, was die Vereinfachung und Verflachung des Denkens meint in schnöde Denkkonstrukte von RICHTIG und FALSCH. Deshalb kommen Sätze zu Stande wie: 

„ICH habe nur meinen Job gemacht!“ 

„Ich mache nur was mir vorgeschrieben wird!“ 

„Ich bin nicht verantwortlich für Folgeschäden vom Masketragen von Kindern!“ 

„Es ist nur zum Besten aller, die müssen sich halt alle besser an die Maßnahmen halten!“ 

Diese Doku zeigt, dass Deutschland zwar permanent den Nationalsozialismus zum Thema gemacht, aber wohl NIE im Kern erfasst hat, worum es im Faschismus eigentlich geht. Um die ENTMENSCHLICHUNG des Menschen zu Gunsten zweckrationaler Ideen. Dass die Ideologie des Nationalsozialismus nicht kuriert, sondern nur durch andere Ideologien (links-grüne Technokratie und digitaler Machbarkeitswahnsinn) ersetzt wurden! Nicht minder gefährlich, wie man momentan sehen kann und eine sehr gute Erinnerung daran was mit unserem Mensch-SEIN und unserem Miteinander geschieht, lassen wir uns von Machbarkeits-Ideen (TECHNOKRATIE) konsequent leiten. 

By the Way: Das Grundgesetz wurde mal eben an einem einzigen Tag ausgehebelt, nämlich am 18.11.2020, ich weiß gar nicht, ob es jemand mitbekommen hat. Und wisst ihr wann es das letzte Mal in der Geschichte war als ein Gesetz an nur einem einzigen Tag in dem Tempo beschlossen wurde? 1933 war es, das Ermächtigungsgesetz

Und deshalb zucken auch jetzt viele wieder müde mit den Schultern, sofern sie nicht betroffen sind. Vielmehr noch: Sie denunzieren, verleugnen andere Meinungen und anders Denkende. Es wird innerlich abgespalten und nicht gefühlt was Maßnahmen für den jeweils einzelnen Menschen bedeuten. For good AND for bad!

Hannah Arendt hat das sehr gut in ihrer Abhandlung „Von der Banalität des Bösen“ auf den Punkt gebracht. Die Empathielosigkeit des Menschen, das eigene Abtöten jeglichen Gefühls für den anderen Menschen, gepaart mit dem Glauben an eine einfache Idee, die alles andere ausschließt sind es, die den Wahnsinn möglich machen.

Es ist so banal wie einfach. Und deshalb stehen wir auch dieser Zeit wieder mitten drin: In der täglichen Begegnung mit der Banalität des Bösen. Wir berühren sie ständig in der Gefahr den ANDEREN nicht sehen zu wollen, nicht fühlen zu wollen, haben wir in aller Geschäftigkeit doch die Verbundenheit zu uns selbst verloren… 

Und haben somit bei all dem Geschichtsunterricht schon wieder nichts dazu gelernt. Deshalb sind die Wachen nicht unbedingt immer die besonders Intellektuellen und Schlauen, vielmehr eher die, die im Herzen verbundenen! Siefühlen „Da ist was falsch! Da bin ich nicht verbunden!“ Richtig so! Wer fühlt und spürt ist noch bei sich und mit sich verbunden und damit mit dem andern, dem NÄCHSTEN, und nicht in kalten vereinfachten Weltbildern gefangen, die ihm jegliches Gefühl für die Lebensrealität des anderen Menschen abschneiden. Die ihm die gefühlte Verwandtschaft zum Gegenüber nehmen. 

Und damit jegliche menschliche Navigation, die sich Empathie nennt. 

Banal. So dermaßen banal, dass ich lachen würde, wenn es nicht so verdammt traurig wäre… 

Hier gehts zur Dokumentation ⬇️

https://www1.wdr.de/fernsehen/planet-schule/videos/video-hannah-arendt—von-der-banalitaet-des-boesen-100.html

Quer-Format auf Telegram

💥Die Bombe DER WELT AM SONNTAG💥

SO, es ist amtlich. Wir haben es uns ja alle schon gedacht. Wer sich im letzten Jahr in den Kaninchenbau der alternativen Medien getraut hat und sich hineinbegeben hat in den Moloch an unterdrückten Fakten, der wird es seit Anbeginn geahnt haben. Den beschlich mehr und mehr das Gefühl: Wir werden alle hinters Licht geführt von der Bundesregierung. Während die hiesigen Medien alles unternahmen, um die durchgesickerten Strategiepapiere zur Kommunikation mit der Bevölkerung (Angstmache um jeden Preis), aber auch der geleakte Bericht zur Gefahrenabschätzung im Mai 2020 von dem sofortigen suspendierten Mitarbeiter des Innenministeriums mit aller Macht unterdrückt, ins falsche Licht zumindest aber relativiert wurde, kommen nun immer mehr Details ans Licht wie groß die Lüge um Corona der Bundesregierung und der ganzen Welt zu sein scheint.

Ja es ist wahr: Die Bundesregierung hat Modellrechnungen in Auftrag gegeben, die ihre Corona-Maßnahmen rechtfertigen sollen. Noch einmal zum Mitschreiben: Nicht das tatsächliche Ausmaß der Pandemie zwang die Bundesregierung zu den harten Maßnahmen, sondern sie wollte harte Maßnahmen durchsetzen und hat dazu Gründe (er)finden müssen, die sie mittels gekaufter Experten auch bekommen hat. Die Zahlenspiele von RKI und Jon Hopkins und WHO kamen mir seit Anbeginn an wie die Zahlen einer mexikanischen Würfelbude vor und nicht wie seriöse Wissenschaft, aber dass so dreist und offensichtlich gelogen wird, wer hätte das gedacht?

Die Welt am Sonntag titelte gestern:

Innenministerium spannte Wissenschaftler für Rechtfertigung von Corona-Maßnahmen ein

Dazu ein schönes Video, dass die Fragen aufgreift, die sich in diesem Zusammenhang stellen, denn der Mainstream schweigt weiter eisern zu dem Skandal, der das Zeug zu einem neuen Watergate hat.

Ich habe hier die wichtigen Fragen aus dem Video noch einmal festgehalten, die sich nach der neuesten Faktenlage stellen müsste ,oder Erwähnung finden müssten:

  1. In welchem Zusammenhang, bei welchen Aspekten und Themen hat die Regierung Merkel noch von Wissenschaftlern Modelle, Zahlenreihen was auch immer angefordert, die das was gemacht werden soll passend machen, also die das fundieren sollen, was die Regierung ohnehin tun will?
  2. Steht jetzt nicht der gesamte LockDown zur Disposition, wenn auf so wichtigem Fundament von der Regierung nachgeholfen wird, dass man bestimmte Zahlen und Modelle bekommt, wo ist das dann noch der Fall? Und ist das dann überhaupt noch gerechtfertigt welche Politik jetzt gemacht wird?
  3. Wann tritt Herr Seehofer zurück?
  4. Gibt es zumindest einen Untersuchungsausschuss?

In dem Sinne, einen guten Wochenstart!

Quer-Format auf Telegram

Die Impfkampagne — Gunnar Kaiser

Folgende Strategien um die Impfung “zu verkaufen” sehen wir derzeit am Werk: Weiterhin Angst schüren: “Wir leben durch die Mutationen auf einem Pulverfass.” (Merkel) 100000 Neuinfektionen täglich (Drosten). “Die nächste Pandemie wird zehnmal schlimmer. Wir sind auf die nächste Pandemie nicht vorbereitet.” (Gates). “Länge des Lockdowns hängt von Mutationen ab” (Altmaier) Das Angebot verknappen: “Wir […]

Die Impfkampagne — Gunnar Kaiser

Quer-Format auf Telegram

Divers ja, aber bitte nicht anders …. — EinzigHEARTig unARTig

Divers, das wollen irgendwie alle! Aber wollen wir das wirklich? Was gerade passiert ist alles andere als divers und das sorgt mich massiv. Es werden immer weniger freie Debatten in der Gesellschaft geführt, denn sie werden erstickt durch pauschalisierende und moralische Urteile derer, die sich im Recht über die Deutungshoheit der Wirklichkeit glauben. Das macht […]

Divers ja, aber bitte nicht anders …. — EinzigHEARTig unARTig